Föremål

Theatri machinarvm erster Theill [-dritter Theil] in welchem vilerley künstliche Machinae in vnterschidlichen Kupfferstücken zu sehen sindt, durch welche ieglicher schwerer last mit vortheil kan bewegt erhoben gezogen vnd gefüret werden. Beneben eigentlicher erklerung einer ieden kupfferplatten in sonderheit. Auch mit vorgehenden grü[n]dlichem bricht von wag vnd gewicht. Vnd zum bescluss wie eine künstliche bewegung zu machen darinnen des gantzen Him[m]els lauff fürzustellenn allen denen so sich mechanischen Künste fürnehmlich bauens befleishen zum besten in druck zusamen geordnett durch Henricum Zeisingk der Architektur Studiosum. In Verlegung Henning Grossen des iungern buchhendl. in Leipzick. 1612. [Kolofon:] Gedruckt zum andern mal zu Altenburg in Meissen, durch Johann Meuschken ...

Pergamentband. 2 par knytband av skinn. Rödstänkt snitt. Handskr. titel, huvud. Kolofon finns

Föremålsbenämning Bok
Kategori Böcker
Storlek Arkets vikning avlång 4:o
Datering 1610, 1600 (1610-12; 1600 (bandets tillverkning); 1610 (tryckår))
Tillverkningsplats Altenburg
Tillverkare Grosse d.y., Henning (Förläggare), Meuschke, Johann (Tryckare), Zeising, Heinrich (Författare)
Föremålsnummer 109405_SKOBOK